Theorien zur Gesellschaftsordnung

· Brainstorm
Autoren

Es kommt mir so vor, als würden viele der grundsätzlichen Theorien zur Ordnung der Gesellschaft nicht aufeinander eingehen und kein übergeordneter Zusammenhang zwischen den Konstrukten geschaffen werden. Was haben die Theorien gemeinsam und inwiefern widersprechen sie sich überhaupt?

Zum Beispiel ist nicht klar, wie sich der Libertarismus eine Gesellschaft ohne Staat vorstellt. Die Macht würde dann bei den Reichen liegen, die dann ihre eigenen Armeen aufstellen könnten, um die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen zu ordnen und ihr Eigentum zu verteidigen und zu vermehren.

Die Ablehnung von Autorität ist zwar richtig, aber ohne Autorität kann weder Kultur noch Gemeineigentum vor beliebiger Willkür beschützt werden. In dem Machtvakuum wäre sofort Platz für neue Autoritäten, die sich durch das „Recht des Stärkeren“ legitimieren würden. Es würde zum Bürgerkrieg kommen.

Bezogen auf die USA wäre das Land ohne organisierte Selbstverteidigung Angriffen von außen schutzlos ausgeliefert und könnte auch schutzbedürftige andere Staaten nicht mehr verteidigen. Es wäre auf allen Ebenen der Untergang Amerikas und es versteht sich von selbst, das dies der Grund ist, warum diese Fehlentwicklung vom Russischen Propaganda-Ministerium (siehe Russia Today) unterstützt wird.

….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: